Text

Naher Osten (JO)(IL) / 2014/09 - 10  Nachdem ich per Fahrrad noch nie ein arabisches Land besucht hatte und ich auch wieder einmal nach Israel wollte, entschied ich mich heuer für diese Tour. Der Zeitrahmen war ...

18.09.2014  •  Istanbul(TR) - Amman(JO)  Nochmal ca. 3 Stunden Flug, dann landen wir in der jordanischen Hauptstadt Amman. Zuerst einmal Geldwechsel, damit ich anschliessend das Visum zum Preis von 40,-- JOD (~€) ...

19.09.2014  •  Amman(JO) - Sowayma(JO)  Knapp vor 7h wache ich auf, heute ist Freitag und trotzdem hört man schon viel Strassenlärm von meiner verkehrsgünstig gelegenen Unterkunft aus. Hany, der Chef, hat mir wi ...

20.09.2014  •  Sowayma(JO) - Wadi Mujib - Bethanien - Sowayma  Die Nacht war auch nicht gerade kalt, trotzdem habe ich die Aircondition nicht angelassen. Um 8h nagelt die Sonne schon wieder einigermassen herunter. Ich muss morgen deshalb ...

21.09.2014  •  Sowayma(JO) - Karak(JO)  Pünktlich um 6h verlasse ich das Hotel, heute gilt es, keine Zeit zu verlieren. Die Temperatur ist wirklich angenehm um diese Zeit, es ist sogar noch etwas dunkel. Am Dead S ...

22.09.2014  •  Karak(JO) - Dana Village  Ich bin heute morgens etwas später dran, da ich eigentlich auf das Frühstück um 7:30h warten wollte. Schliessllich mache ich aber davor noch auf den Weg, die Zeit am Morge ...

23.09.2014  •  Dana Village(JO) - Wadi Musa - Petra  Die ganze Nacht haben mich die Moskitos in dem Rattenloch gequält, ich bin froh, dass es Zeit zum Aufbrechen ist. Jetzt muss ich zuerst einmal wieder 300hm hinauf - Schwerar ...

24.09.2014  •  Wadi Musa(JO) - Petra & retour  Petra, Teil II, ist heute angesagt. Genauer gesagt geht es heute zum Kloster hinauf, natürlich über viele in den Stein gehauene Stufen (800 Stück). Dafür muss ich wieder ...

25.09.2014  •  Wadi Musa(JO) - Aqaba  Um 6h wache ich auf, 15 Minuten später bin ich On the Road again, nachdem ich mich von Jane, der neuseeländischen Managerin des Hotels verabschiedet habe. Und es geht, wie ...

26.09.2014  •  Aqaba(JO) - Eilat(IL)  Frühstück gibt es nochmals an der Uferstrasse, dann suche ich mir den Weg zur Grenze. Die Grenzprozedur ist weniger arg als befürchtet - auf jordanischer Seite zahle ich 1 ...

1 - 10 / 10