#

4

Datum

15.05.2015

Etappe

Desden(D) - Meißen - Weesenstein - Königstein - Janov(CZ)  

Distanz

25 km

Text

Nachdem ich Dresden nicht verlassen will, ohne einen Kilometer mit dem Rad gefahren zu sein, steige ich um 5:30h aufs Bike. Ich fahre zuerst zum Elberadweg und von dort ins Zentrum - einen letzten Eindruck der schönen Kulisse mitnehmen, heisst es! Ich fahre bei Yenidze, der ehemaligen Tabakfabrik in Moschee-Form vorbei - ein echter Eyecatcher, für dessen Entwurf der Architekt aus der Kammer ausgeschlossen wurde. Endstation des Tracks ist die Zschoner-Mühle, ein altes Gasthaus und Ausflugsziel in den Hügeln der Suburbs.

Später fahren wir mit dem Auto nach Meißen, mit seinem mittelalterlichen Stadtkern und der Porzellanmanufaktur ein lohnendes Ausflugsziel. Speziell die Altstadt und die Albrechtsburg sind echt sehenswert. Von dort geht es dann weiter zum Schloss Weestenstein in der Nähe von Pirna, wo wir uns nur kurz aufhalten. Dann geht's weiter zur Festung Königstein - und das ist mit Sicherheit ein Highlight der Tour! Eine derartig massiv befestigte, riesige Anlage haben wir noch nie gesehen! Sie sieht absolut uneinnehmbar aus und an einigen Stellen fällt der Felsen, auf dem die im 16. Jh. begründete Festung liegt, hunderte Meter senkrecht bergab. Die Aussicht ins Elbtal ist ebenfalls unglaublich! Die Anlage ist eine richtige kleine Stadt und es gibt alles alles vom Proviantdepot über Pulverdepot, Festungswald bis zur Garnisonskirche.

Zum Schlafen fahren wir heute nach Tschechien, weil im deutschen Grenzgebiet nichts mehr zu bekommen ist. Das Ganze artet in Extrem-Zimmersuchen aus, zum gebuchten Hotel kommen wir spät und es ist bereits anderweitig vergeben worden, alle Hotels sind aufgrund der Feiertage voll. Wir finden schlussendlich in den Hügeln bei Janov ein nettes Quartier beim Grünen Baum, wo es auch gutes Futter gibt. Unsere Gastgeberin ist Produzentin von Naturseife, von denen wir auch einige Exemplare mitnehmen.

Fotos

58

Videos

 

GPS

4 / 7