#

9

Datum

04.09.2005

Etappe

Alcacer do Sal(P) - Vila Nova de Milfontes(P)  

Distanz

90 km

Text

Wieder kein einfacher, wenn auch nicht besonders langer, Fahrtag. Ich starte gegen 9 h, auf den ersten 20 Kilometern gibt es zum Aufwärmen Schnellstrasse von der üblen Sorte, viele Anstiege und Gefälle bis nach Grandola. Die Strasse ist schlecht, aber ich habe wenigstens einen Seitenstreifen. Das war´s dann aber mit dem gemütlichen Teil für heute.

In Grandola zweige ich Richtung Melides ab, da ich die geplante Route wieder einmal verfehle. Die nächsten 8 Kilometer habe ich 6-8% Steigung, da es aber kaum Verkehr gibt, ist es angenehm zu fahren. Ich komme wieder auf die IP8, fahre auf dieser bis Sao Francisco, ich komme gut voran. Endlich kann ich wieder auf die Strasse abzweigen, die ich eigentlich fahren wollte. Es geht weiter nach Santiago do Cacem, ständig auf und ab, was sich heute auch nicht mehr ändern sollte.

Von dort habe ich noch 20 Kilometer nach Tangan Heira auf der Nebenstrasse, dann noch weitere 20 über Cercal auf der Bundesstrasse, die vom Verkehr her angenehm ist, aber auch wieder ständiges Up+Down aufzuweisen hat. In der iberischen Mittagssonne kein einfaches Spielchen.

Milfontes ist ein Touristennest, es sind aber hauptäschlich Portugiesen hier und es gibt keine Silos. Das Zimmer kostet heute mehr, nämlich Euro 25,--. Es ist ziemlich klein, Bike muss mit auf Zimmer und in der Nachtchicht wegen Platzmangels als Kleiderständer arbeiten. Morgen wird es, glaub ich, noch hügeliger. Ich habe Portugal, was die zu bewältigenden Höhenmeter betrifft, wirklich unterschätzt.

Fotos

4

Videos

 

GPS

9 / 22