#

17

Datum

31.12.2006

Etappe

Matagusanos(RA) - San Juan(RA) - Mendoza(RA)  

Distanz

35 km

Text

Um 2h in der Nacht beginnt es zu blitzen und zu donnern, dann kommen dicke Regentropfen vom Himmel. Damit nicht alles nass wird, packe ich den Schlafsack ein und hole die Goretex-Jacke heraus - dann setze ich mich auf meinen Packsack und warte so das böse Wetter ab. Nach einer Stunde ist es vorbei - ich lege mich wieder in den Schlafsack und penne bis 7h.

Jetzt habe ich noch einige Kilometer steileren Anstieg, dann wird es flacher + schliesslich geht es bergab. Ich schnorre mir bei Campern wieder einen halben Liter eiskaltes - mit Orangen versetztes - Wasser. Das tut gut! Die Abfahrt dauert nicht lange und dann komme ich in einen Mega-Vorort von San Juan, der nicht auf der Karte ist. Hier fliesst auch der Rio San Juan durch. Jetzt geht es 10 Kilometer flach nach San Juan hinein

Die Stadt gefällt mir auf den ersten Blick nicht so wirklich, sie wirkt eher wie ein grosses Dorf. Warum sollte ich also länger hier bleiben? Also suche ich den Busbahnhof und kaufe mir dort ein Ticket für 14h. Die Zeit dort vertreibe ich mir mit 2 Bieren. Es geht pünktlich los und ich penne sofort ein. Als ich unterwegs aufwache, sehe ich, dass es hier auf der Strecke sehr wohl ab und zu Tankstellen und Kiosks gibt, wo man was einkaufen könnte. Eingezeichnet auf der Karte ist nix - die Karten sind wirklich überaltet.

Mendoza ist die erste intakte Stadt, die ich in Argentinien sehe. Es gibt hier keine Bruchbuden, wirklich ok. Ich suche das Zentrum und dort ein Hotel. Nach einigen Runden finde ich das 3*-Hotel ´Niventus´, das ca. 25,--Euro kostet, aber diesen Preis auch durchaus wert ist. Das Bike darf ich im Dachgeschoss abstellen.

Heute ist Sylvester, ich streife noch ein bisschen durch die Stadt, aber lange halte ich nicht durch. Ich bin einfach nur müde und durstig und trinke wie eine Kuh ein Wasser nach dem anderen. Um 22h gehe ich ins Hotel, hänge mich noch ins Netz und lege mich dann ins Bett. Den Jahreswechsel, der eine Stunde Lärm bringt, erlebe ich nur noch dort.

Fotos

4

Videos

 

GPS

17 / 31